Blog & News

Der Gemeinschaftsbetrieb ist Gegenstand verschiedener Bereiche des Arbeitsrechts. Im Betriebsverfassungsrecht dient er der Berechnung der Grenzwerte für die Anzahl der Arbeitnehmer, um einen Betriebsrat zu gründen bzw. für die Größe des Betriebsratsgremiums.

weiterlesen

Im vorliegenden Fall ging es um die Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung aufgrund des Sammelns von Pfandgut während der Arbeitszeit. Hierbei geht es um die Annahme einer Pflichtverletzung des Arbeitnehmers* entgegen der Weisungen des Arbeitgebers.

weiterlesen

Ruhens- und Sperrzeiten treten an der Schwelle zwischen Arbeits- und Sozialrecht, also nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder im Bereich der Beschäftigungslosigkeit auf. Sie betreffen den Anspruch Arbeitslosengeldberechtigter bei Aufgabe der Beschäftigung oder unterbliebener gesetzlich vorgesehener Mitwirkungspflichten.

weiterlesen

Informiert über aktuelle Rechtsprechung – Ihre Arbeitnehmerrechte

Urteil vom 23. August 2018 – 2 AZR 133/18 – Offene Videoüberwachung - Anhörung vor Verdachtskündigung

weiterlesen